1st Chart

1st Chart ist ein Programm, mit dem jeder Diagramme erstellen kann. Diagramme helfen bei der Auswertung von Statistiken oder Wahlen. Hiermit kann man einem breiten Publikum verschiedene Vorträge halten oder Recherchen bildhaft präsentieren. Diese Diagramme lassen sich mittels dieses kleinen Helferleins sehr einfach erstellen.

Wir möchten nun im Folgenden auf die Verwendung, aber auch die Funktionen des Programmes eingehen. Es wurde entwickelt von 2 Personen, die sich auf die Erstellung eines sinnvollen Programmes für den zweckmäßigen Einsatz gestürzt haben. Das Programm ist frei erhältlich. Das heißt, man braucht für die Verwendung keinerlei Kosten in Betracht zu ziehen. Zwar ist das Programm zudem schon etwas länger auf dem Markt, es ist aber nach wie vor verwendbar und kann an diversen Quellen bezogen werden. Die Chart lässt sich so auf eine Leinwand übertragen oder mit einem Beamer auf einem entsprechenden Screen veröffentlichen. Nun gehen wir auf die diversen Möglichkeiten mit dem Programm ein. 

Was ist 1st Chart?

Funktion

Die Funktion des Programmes sieht vor, dass man es verwendet, um damit Statistiken vorzumehmen. Angenommen man hat eine Wahl vorgenommen. Nun möchte man die Ergebnisse dieser Wahl öffentlich und vor allem gut präsentieren. Dann verwendet man idealerweise dieses Programm dafür. Denn damit lassen sich alle Anzeigen sehr gut vornehmen. Man benötigt keinerlei Fachwissen, um das Programm nutzen zu können. Die Funktion ist somit sicher jedem klar, der mit diesem Programm arbeiten möchte. Es ist ein Tool, das auf jedem Rechner installiert werden kann. Welche das genau sind sollte man natürlich auch wissen. Das Programm ist in deutsch erhältlich. Das heißt, es ist kein Problem mit den diversen Einstallmöglichkeiten klar zu kommen.

Installierbar ist es auf Ihrem Windows 10, Windows 8, Windows 7 und Windows XP Rechner. Leider wird es nicht für Linux PCs oder Apple Computer angeboten. Wer jedoch eine der genannten Software auf seinem Rechner hat, kann das Programm in kurzer Zeit installieren und den vollen Funktionsumfang verwenden. 

Verwendung

Die Verwendung ist einfach. Man kann direkt mit einem ganz neuen Diagramm starten. Das Diagramm lässt sich nach der Erstellung in einem gängigen Format abspeichern und somit auch für beizeiten vorbereiten. Als Diagrammarten steht das Ringdiagramm und das Tortendiagramm zur Verfügung. Hierbei geht es in der Regel um die Anzeigeart. Die Diagramme werden in diesem Programm dreidimensional dargestellt. Das heißt, für den Betrachter ergeben sich viele Möglichkeiten.

Wichtig ist zudem, dass dieses Programm diverse Einstellmöglichkeiten bietet. Ob und inwiefern sich mit einem anderen Programm erstellte Diagramme beeinflussen lassen, ist leider nicht bekannt. Dies muss der Anwender einfach selbst testen. Das Programm jedenfalls nimmt nicht allzu viel Speicher in Anspruch. Zudem läuft es schnell und effizient und die Diagramme lassen sich in Windeseile damit abspeichern. Weil es in der Sprache deutsch gehalten ist, versteht man es direkt und man muss nicht recherchieren, um damit klar zu kommen.

Weiterhin ist es gut, dass man bei diesem Programm überhaupt keine Kenntnisse benötigt. Wer als Schüler eine Hausaufgabe hat, die eine Diagrammerstellung erforderlich macht, kann damit sehr gute Arbeit leisten. Somit lohnt es sich auf jeden Fall einen kleinen Test zu wagen und das Programm zu entdecken. 

Einstellmöglichkeiten

Wie bereits erwähnt, lassen sich 1st Chart Charts erstellen. Man kann hier ein Ringdiagramm oder Tortendiagramm als Typ auswählen. Weiterhin kann man die Chartgröße einstellen und ob das Diagramm in 2D oder 3D angezeigt werden soll.

Nun kann auch die Tortenstückanzahl eingestellt werden. Diese Option findet sich unter dem Punkt Elemente. Je nach Auswertung kann man hier verschiedene Elemente auswählen.

Wichtig ist, dass für die Visualisierung die Zahlen der Statistik einbezogen werden. So können diese als Prozentanteil oder als Ganzzahl angezeigt werden. Für die Auswertung von Statistiken ist dies unverzichtbar.

Weiterhin einstellbar sind die Wertanangaben. Hierfür lassen sich Namen vergeben. Diese sind wichtig, um zu erkennen, welche Zahl für welchen Wert steht. Das Programm bietet einen Rechner und verschiedene weitere Optionen, die es zu erkunden gilt. 

Wer ein Diagramm für die Schule oder für den Beruf erstellen muss, ist mit diesem kleinen Tool sehr gut beraten. Es lässt sich optimal anwenden und ist natürlich auch gut zu bedienen. Man braucht keine Grundkenntnis für die Bedienung. Es ist für jeden nützlich, der hiermit arbeiten möchte. 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:WinRecorder - Funktionsweise und Aufnahme-Modi - Delphi-Soft.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.